Familie   Behinderung   Psychosozial   Pflege

 


Wiederaufnahme der Alkoholnachbetreuungsgruppen mit 01.06.2021

Laut Mitteilung von Frau Prim. Dr. Renate Clemens-Marinschek (Fachliche Leiterin) können mit folgenden Bedingungen die Alkoholnachbetreuungsgruppen ab 01.06.2021 wieder stattfinden:

  • Die Teilnehmer müssen FFP2-Masken tragen und einen Mindestabstand von Minimum 2 Metern einhalten
  • Registrierung der Teilnehmer
  • Die Teilnahme an den Gruppen ist unter Einhaltung der selben Sicherheitsmaßnahmen wie in der Gastronomie gefordert möglich (Beibringung eines negativen Tests, Nachweis einer stattgehabten Covidinfektion, Impfnachweis)

Genauere Informationen nachstehend:

  • Negativer Antigengest (nicht älter als 48 Stunden) oder
  • Negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder
  • Nachweis des Absonderungsbescheides nach stattgehabter Covid-Infektion (innerhalb der letzten sechs Monate genesen) oder
  • Beibringung eines Antikörpertests (nicht älter als drei Monate mit Nachweis der neutralisierenden Antikörper) oder
  • vor mindestens drei Wochen stattgehabte 1. Impfung (Gültigkeitsdauer 6 Monate) oder
  • stattgehabte zwei Impfungen (Gültigkeitsdauer 9 Monate); Impfung von der Firma Johnson (einmalig) muss mindestens drei Wochen zurückliegen

 

Alkoholnachbetreuung-Jahresplan hier
Alkoholnachbetreuung-Einzelpläne hier

KONTAKT ZUR AVS


Fischlstraße 40
9024 Klagenfurt am W.
T: 0463/512035-0
F: 0463/512035-2292
E: office@avs-sozial.at


UNTERSTÜTZER
 

kaerntnersparkasse2 
 Licht ins Dunkel
Sponsorenliste der SchulsporthilfeSchulsporthilfe
Pflegekooperationspartner:
wienerstaedtische